reiner_breuer_2-2832x4256-rgb
Quelle: Stadt Neuss

Autofasten? Ist das nur ein vorübergehender Verzicht auf etwas, was man gerne mag?

Nein, Fasten ist nicht nur der bloße Verzicht auf liebgewordene Dinge. Vielmehr soll das geplante Aufgeben einen neuen Blick auf alte Gewohnheiten schaffen.
Da setzt die Aktion AUTOFASTEN in Neuss an: Sie bietet die Chance, das gewohnte Verhalten in Sachen „Mobilität“ und „Lebensstil“ in Frage zu stellen und ein neues Bewusstsein dafür zu entwickeln.
Der Weg zur Arbeit kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad stressfreier zurückgelegt werden. Kinder können viel mehr entdecken, wenn sie ihren Weg zu Schule oder Sport zu Fuß gehen oder mit dem Rad fahren. Und die gesundheitlichen Vorteile für mehr Bewegung bei kürzeren Strecken liegen auch auf der Hand. Der ganz große Gewinner der Aktion AUTOFASTEN aber ist unsere Umwelt!
Radfahren oder Spaziergänge als Freizeitbeschäftigung sprechen viele Menschen an, in der Regel aber eher im Sommer. Wenn Sie es beim AUTOFASTEN auch mal im Winter ausprobieren, ist es sicher an manchen Tagen eine Herausforderung. Vielleicht geht es nicht immer, aber so oft wie möglich.
Die Neusser-Eine-Welt-Initiative (NEWI) und die neuss agenda 21 haben sich zum Ziel gesetzt, mit den eingesparten Auto-Kilometern einmal die Erde zu umrunden = 40.000 km. Das entspricht einer CO2-Ersparnis von rund 9 Tonnen – so viel wiegen zwei afrikanische Elefanten!
Ich werde versuchen, in diesen 7 Wochen meinen persönlichen Beitrag zu leisten und lade Sie herzlich ein mitzumachen.

Reiner Breuer
Bürgermeister der Stadt Neuss

Close Menu